Neue Bücher

Tod im Salz thEine archäologische Ermittlung in Persien. Als man im Winter 1993 die ersten Mumienteile im Salzberg von Chehrãbãd – Douzlãkh in Iran fand, war die Tragweite der Funde noch nicht klar; erst über 10 Jahre später gelang mit neuerlichen Mumienfunden eine erste montanarchäologische Ausgrabung und später die Entwicklung eines internationalen Forschungsprojektes. Dessen Ergebnis ist die Geschichte eines verunglückten Bergarbeiters im antiken Persien. Die Umstände seines Todes werden durch Funde

Kleine Formate 2021 thBilder einer Ausstellung. Künstler und Künstlerinnen des neuen Kultur- und Kunstvereins KUKT widmen sich der speziellen Kunstform der kleinen Formate in den Genres Malerei, Fotografie, Druckgrafik und Skulptur. Die meisten von ihnen haben Arbeiten eigens für diese Ausstellung geschaffen, und der weitaus größte Teil dieser Werke ist bislang noch nicht gezeigt worden.

Andrea Volkelt Da ist mehr noch so viel mehr thGibt es ihn, den Seelenplan? – Ich beschäftige mich schon sehr lange damit, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gibt, als wir sehen und uns vorstellen können. In diesem Vertrauen fühlte ich mich stets als Glückskind, beschützt und gut geführt. Dass mich ein derartiges Schicksal ereilen würde, dachte ich nie.

Plötzlich stand die Frage im Raum: Welchen Sinn hat es für meinen Mann und mich, nach dem tragischen Verkehrsunfall unseres Sohnes, als verwaiste Eltern zurückzubleiben?

Mittelalterliche Palaeste und die Reisewege der Kaiser thDie mobile Regierung – mit Familie und Hofstaat. Zu Beginn des Mittelalters waren Könige und Kaiser auf der Reise – sie mussten vor Ort sein, um Entscheidungen zu treffen und zu repräsentieren. Die Stätten ihrer Herrschaft waren die über ihr Territorium verteilten Pfalzen und Königshöfe.
Diese Publikation präsentiert das Reisekönigtum des Mittelalters (8. bis 13. Jahrhundert) in seiner ganzen Vielfalt und stellt die wichtigsten Forschungsfragen

Stannes Schwarz Grönland thGrönland, die größte Insel der Welt, hat gerade einmal 60.000 Einwohnerinnen und Einwohner - zum Vergleich: Deutschland hat nur ein Sechstel der Fläche, auf dieser leben aber 82 Millionen Menschen.
In den Ortschaften Grönlands gibt es viele Museen. Museen, die sich für die "Galerie der Polarfahrer" des Berliner Künstlers Stannes Schwarz interessierten. Der wollte

Dahm Breuer Ein Schiff wird kommen thDie Sehnsucht nach Reisen und Begegnungen war noch nie so intensiv wie heute. In literarischer Form kommt diesem Bedürfnis »Ein Schiff wird kommen« entgegen, eine abwechslungs­reiche Sammlung, die zahlreiche Facetten dieser Erde zeigt.
Die Texte haben nichts mit den üblichen Reiseberichten zu tun. Die Orte, Regionen, Länder, die Seen, Flüsse und Meere bilden die großartigen Bühnen,

Die Definition von Wahnsinn Mein Seuchenjournal thDas Buch im Journalformat. Kritische Kommentare zur Pandemie und Pandemiebekämpfung werden aufgelockert durch zahlreiche Informationen und Illustrationen. Das Journal beginnt im Sommer 2020 und endet im Mai 2021. Um die Kommentare herum sind informative Beiträge über Impfen, Epidemie und Pandemie, die Buchbesprechung „Die Geschichte der Seuchen“ von Stefan Winkle sowie literarische Texte versammelt. Ebenso werden die aktuellen #Versuche, Kunst und Kultur,

Wilde Welten der Urzeit thWie sah die Welt in früheren Zeiten aus? Dieses Buch lädt zur Expedition durch die Erdgeschichte ein. Der Leser erlebt schlaglichtartig wie sich ein kleines Gebiet auf unserem Planeten (heutiges Rheinland- Pfalz) im Laufe der Zeit verwandelt. Die Zeitreise startet vor 400 Millionen Jahren in den tropischen Tiefen des Devon-Meeres ... macht Station bei Riesenlurchen in wüstenartigen Landschaften, besucht die Seekühe des Mainzer Beckens, passiert die Auwälder des Ur-Rhein und endet schließlich im aktuellen Eiszeitalter.

Gerda C. Heidelmann Der Ziegenmelker thGregor Laif, Astrophysik-Student, jüngster Sohn einer Frankfurter Unternehmerfamilie und schwer erkrankt, flüchtet verzweifelt aus seinem Elternhaus und gerät auf abenteuerliche Weise zu einem zurückgezogen lebenden Ehepaar mit einem behinderten Kind.
Die beiden nehmen sich seiner unvoreingenommen an. In ihrem eigenartig bunten Haus findet er zu sich selbst zurück, gewinnt Lebensmut und Besserung und begegnet

Andreas Salewski Hg Sehnsuchtsorte thEin Buch über das Reisen in schwierigen Zeiten. Geplant war ein ganz anderes Buch, über Deutschland und die weite Welt. Aber dann kam das Virus. Als im März 2020 wegen der sich rasant ausbreitenden Corona-Pandemie in Deutschland der Lockdown verhängt wurde, legte sich eine merkwürdige Stimmung über das Land. Anfangs hofften wir noch, spätestens im Herbst auf eine etwas unwirkliche und des- halb einmalige Zeit zurückblicken zu können. Doch jeder neue Tag führte uns klarer vor Augen, dass das Virus unseren

Marina Scheske Die Nacht der Wlfe thEine kleine Stadt in Brandenburg: zwischen Plattenbau und Datsche. DDR-Feeling contra nahe Hauptstadt. Biedere Bürger, schräge Vögel, alte Seilschaften, neue Rechte. Dem Volk genau aufs Maul geschaut. Ein warmherziger Roman mit starken Charakteren, ironisch, scharfzüngig.
Im Zentrum stehen die Menschen in Heidesand – einer (fiktiven) Kleinstadt vor den Toren Berlins. Das 40.000-Seelen-Städtchen beherbergt einerseits sympathische Protagonisten wie Patrick Karsunke,

Saurier Giganten der Meere thWährend der Epoche des Erdmittelalters, als die Dinosaurier vor 230 bis 66 Mio. Jahren den gesamten Globus an Land beherrschen, bevölkern zur gleichen Zeit Saurier aus zahlreichen anderen Reptiliengruppen die Ozeane. Zweifellos gehören die Meeresreptilien zu den beeindruckendsten und geheimnisvollsten Lebewesen dieser Zeit.
Das Familien-Mitmachbuch zur gleichnamigen Ausstellung im Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim entführt in die geheimnisvolle Unterwasserwelt der faszinierenden

Margarete Grabs Lernschwierigkeiten bei Schulkindern thEin praktischer Ratgeber für Eltern, Lehrer und ältere Schüler, denn Lernschwierigkeiten sind in der heutigen Zeit weit verbreitet und scheinen weiterhin zuzunehmen.
Margarete Grabs hat über 20 Jahre als Realschullehrerin gearbeitet und ist selbst Mutter eines Sohnes mit Lernschwierigkeiten. Auf Grund dieser Erfahrungen hat sie zahlreiche praktische Tipps zusammengestellt, mit denen sie ihrem Sohn und vielen ihrer Schüler helfen konnte. Dabei nutzte sie z. B. ausgewählte Methoden der Edukinestetik und des Brain-Gym.

Paul Drger Csar und die TrevererIn seinen Aufzeichnungen über den Gallischen Krieg äußert sich Cäsar auch über die Treverer, jene Gallier, die im Gebiet von Trier, der ältesten Stadt Deutschlands, heimisch gewesen sind. Dr. Paul Dräger hat diese Textpassagen sowie – zum ersten Mal in diesem Zusammenhang – ihre Parallelen bei den Geschichtsschreibern Livius, Florus, Cassius Dio und Orosius neu übersetzt und in einer kompakten Zusammenfassung ausgewertet; in deren letztem Kapitel (»Cäsar als Dramaturg«) versucht Dräger, aus einem strukturellen Vergleich aller Texte

Mona Ullrich Liebe in Zeiten der Seuche thWie fühlt sich die wiedergefundene Liebe in Zeiten der Seuche an? Was machen Angst, Ausgangsbeschränkungen und Mundschutz mit den Gefühlen? Mara, eine 28-jährige Krimiautorin in Berlin, ist in Micky verliebt. Der ist zwar Astrophysiker, aber keinesfalls ein zurückgezogener, asexueller Wissenschaftler. Im Gegenteil: Schon einmal ist die Beziehung zwischen ihm und Mara daran gescheitert, dass er es mit der Treue nicht so genau nahm. Die Coronakrise führt die beiden wieder zusammen.
Aber wie kommen sie mit dem Shutdown zurecht? Ihre neue Liebe gerät

Veranstaltungen und Termine

————————————

Unser Weinpartner in Rheinland-Pfalzrheinhessen————————————